Wir verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können.
Bei Verwendung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden.
Weiter infos dazu finden  Sie  in meinen Datenschutzbestimmungen unter "Mehr Infos".

Sie wollen den standart Starteintrag von Grub2 ändern.

Standartmässig wird nach einer LinuxInstallation der Eintrag 0  gestartet. Sie wollen aber einen anderen Eintrag Starten z.B.  4. Wie geht das ?

Eigentlich ganz einfach.

Es gibt unter Linux einige Verzeichnisse die Daten für die Grub2 Konfiguration Enthalten  wie:

"/boot/grub/grub.cfg",  "/etc/grub.d", .....

und

"/etc/default"

und dieses letzte Verzeichnis ist das richtige. Ändern Sie nicht im Verzeichnis "/boot/grub/grub.cfg". Diese Datei wird durch update-grub neu erzeugt und überschrieben.

Starten Sie den Terminal.

geben Sie SU für den Administrtionsmodus ein.

geben Sie Ihr Admin Passwort ein.

Starten Sie Ihren Dateimanager. Ich gebe nur thunar im Terminal für den Dateimanger unter Linux Mint mit XFCE ein.

gehen Sie in das Verzeichnis /etc/default

ändern Sie in diesem Verzeichnis die Datei grub

Öffenen Sie die Datei mit dem Editor Ihrer Wahl

Suchen Sie den Eintrag: GRUB_DEFAULT=0

ändern Sie den Eintrag von 0 auf den gewünschen Wert. Denken Sie daran das man den ersten Wert als 0 Zählt den Zeiten als eins u.s.w

Speichern Sie die geänderte Datei

Wechsen Sie wieder zum Terminal

geben Sie den Befehl update-grub ein. Jetzt wird die Datei "/boot/grub/grub.cfg" neu erstellt.

geben Sie Reboot ein um das System neu zu starten oder Exit um den Admin modus zu Verlassen und Exit um das Terminal Fenster zu schliessen.

Na hat alles geklappt.

Hinweis
Noch ein Hinweis in eigener Sache. 

Ich übernehme natürlich keinerlei Haftung für irgendwelche Schäden. 
Die Tips, die ich hier beschreibe,  funktionieren b.z.w. funktionierten in den jeweils angegebenen Versionen.